SemesterAnfangsParty 2013

Der Ilmenauer Studentenclub e.V. und der Studierendenrat der TU Ilmenau präsentieren auch dieses Jahr gemeinsam wieder DIE SemesterAnfangsParty für Ilmenau.
www.sap-ilmenau.de

Das Orga Team der Semesteranfangsparty (kurz: SAP) hat sich auch dieses Jahr ins Zeug gelegt, damit der Auftakt des neuen Semesters im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Gefeiert wird am Donnerstag, dem 24.Oktober 2013, ab 20:00 Uhr in der Festhalle Ilmenau. Auch das angrenzende Parkcafé ist wieder mit am Start.
www.facebook.com/ParkCafe.Ilmenau

Mehrere Bars versorgen euch mit Getränken alkoholischer und unalkoholischer Natur. Happy Hour ist von 21:30 - 22:30 Uhr.

Eintrittspreise (Ermäßigt / Normal):
VVK: 4,00 EUR / 6,00 EUR
AK: 6,00 EUR / 8,00 EUR
(Einlass nur für Volljährige.)
Der VorVerKauf findet ab dem 14.10.2013 jeden Wochentag in der Mensa von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr und im bc-Studentencafé von 12:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Wir freuen uns auf einen großartigen Semesterstart mit euch!

Euer SAP-Orga-Team!

Line-Up:


The T.C.H.I.K (Pop-Punk | Electroclash)
http://www.facebook.com/thetchik
http://www.thetotencrackhurenimkofferraum.de/

The Toten Crackhuren im Kofferraum (abgekürzt The T.C.H.I.K.) sind eine Elektro-Schlager-Punk-Pop-Trash Band aus Berlin. Sie sind Deutschlands einzige und letzte Riot-Girl-Band.
Die 2005 in Berlin gegründete Band tritt mit 3 Sängerinnen (Luise Fuckface, Kristeenager, Netja Triebeltäter), einer wechselnden Anzahl an Tänzerinnen (Stehfanje, Doreen, Nura, Tanna Biertier und Lynn Love etc.) und drei Männern aka “Toy-Boys” als Begleitmusiker auf.

 


Egotronic (Electropunk)
http://www.facebook.com/pages/Egotronic/7045292479
http://www.egotronic.net/

EGOTRONIC TRIKOTZ NOW! Die Popjournaille, sie wird natürlich sagen, dass es sich bei Egotronic um ein echtes Crossoverprodukt handelt. Nicht nur, dass sie das Suffix-tronic der Schluffigkeit entrissen und mit neuem Selbstbewusstsein versehen haben, nein, hinterm Ego stehen sogar, ganz Freud, drei: BassMann Endi, SoundMann Dr. Tillberg und MasterMind Torsun. Wie sie das Beste aus aktuellen Strömungen für sich, für uns, für alle neu besetzen. Wie sie ausformulierte DIY-Tanzbeats und linke Wach-Texte in für jeden verständliche Klar-Musik giessen. Liebe Grüße aus der Hauptstadt.


MASHUP-Germany
https://www.facebook.com/pages/Mashup-Germany
http://www.mashup-germany.com/

Quelle: youtube.com


Mashup-Germany , auch unter dem Pseudonym BenStilller bekannt, zählt zu den einflussreichsten Mashup-Künstlern Europas. Als DJ ist er weltweit gut gebucht und hat in den letzten Jahren regelmäßig in Städten wie Berlin, München, London, Rio de Janeiro, San Francisco oder New York City gespielt.
Seine Bekanntheit verdankt Mashup-Germany vor allem dem Internet, über das er seit September 2008 seine Musik kostenlos verbreitet. Inzwischen sind insgesamt sechs Alben, ein Best-Of-Album sowie zahlreiche Single-Mashups erschienen. Alleine Mashup-Germanys „Top of the Pops 2011 (What the fuck?)“ wurde auf YouTube innerhalb weniger Monate über sechs Millionen Mal angesehen.
Mit seinem im April 2012 veröffentlichten Album „Back to the future“ im Gepäck, schickt Mashup-Germany derzeit die tanzwütige Meute auf zweistündige Zeitreisen durch die Musikgeschichte und bringt die Clubs der Republik zum Beben. Im Jahr 2011 hat er von Rio de Janeiro über San Francisco bis Moskau und Berlin über 150.000 Menschen live erreicht.



Und im Parkcafe?

p18 clublounge
Dave Laborious (HipHop | RnB | Latino | Classics)
www.facebook.com/davidlaborious

Viel braucht man zu dieser Größe Ilmenaus nicht zu sagen. Jeder Abend mit ihm wird heiß, sexy und urban. Lady shake ya Booty, Guy enjoy it.