bc-Club

Es ist das Jahr in dem sich Apollo XI auf den Weg zum Mond macht und die Studentenunruhen nach Prag und Spanien überschwappen, als der bc Club 1969 an der Technischen Hochschule Ilmenau gegründet wird. Inzwischen wird der Mars näher erforscht, Arbeitnehmer demonstrieren, Ilmenau ist Universitätsstadt und die Zeiten als die Gäste des bc noch ihre Personalausweisnummer am Einlass hinterlassen mussten, sind auch vorbei. Geblieben ist der Anspruch des bc Clubs sich von der allgegenwärtigen Chartmusik zu distanzieren und ein breiteres Musikspektrum - vor allem Nischenbereiche - abzudecken und immer offen für Neues zu sein. Mit zahlreichen Auftritten nationaler und internationaler Bands hat sich der bc als Live-Club in Ilmenau einen Namen gemacht; neben den Club-Konzerten gehören aber auch DJ-Auftritte, Lesungen und Themenabende zum festen Bestandteil des Programms. Das kulturelle Spektrum des bc erstreckt sich ebenfalls auf monatlich wiederkehrende Veranstaltungen wie Filmabende („Kino mit Wohnzimmeratmosphäre“) oder den Weinabend, an dem sich der bc immer am ersten Sonntag im Monat in eine kleine „Bodega“ verwandelt. Der bc Club hat nicht nur die richtige Atmosphäre zum Feiern, sondern bietet durch viele Sitzgelegenheiten ein gemütliches Ambiente für ausgedehnte Gespräche. Komplett von ehrenamtlichen Mitgliedern – hauptsächlich Studenten - geleitet und getragen, kann jeder im bc seine Ideen einbringen und umsetzten und so das Ilmenauer Studentenleben mitgestalten.
Der bc, das ist Abwechslung vom Studentenalltag mit Musik- , Gesprächs- und Trinkkultur.

zurück

November 2018

KW 44

Do.
Fernwehvortrag 'Indonesien'
Fr.
fête des profs
So.
Weinabend <bc>

KW 45

Mi.
Drum'n'Bass
Fr.
HipHop <bc>
So.
Wunschkonzert

KW 46

Mi.
Live in Concert: Kyle Woolard + Alia Thon
Fr.
EDM Festival Sounds
So.
Kneipenabend

KW 47

Fr.
Live in Concert: Robert Graefe+Carpe Noctem